classroom.cloud Logo

Mit Werkzeugen für Klassenmanagement, Lehren, Online-Sicherheit und Gerätemanagement – alles in einer Lösung – ist es kein Wunder, dass classroom.cloud von so vielen geliebt wird!

Warum Lehrkräfte es lieben

Mit Lehrern für Lehrer entwickelt kann man in wenigen Minuten ohne Stress Hybridunterricht erteilen mit Schülern im Klassenzimmer und zu Hause – egal wie viel Erfahrung man mit Bildungstechnologie hat!

R

Verbinden

Mit den Schülergeräten schnell und einfach in Minutenschnelle auf verschiedene Weise Verbindung aufnehmen – ohne Stress, Probleme oder verschwendete Zeit.
R

Übertragen

Sie Ihren Bildschirm und Ton, um die Aktivitäten der Schulstunde auf klare und ansprechende Weise zu erklären.
R

Überwachen

Sie die Bildschirme der Schüler während des Unterrichts und sehen Sie, was sie eintippen und mit wem sie zusammenarbeiten - plus sehen Sie die Nutzung von Internet und Anwendungen durch die Schüler in Echtzeit, um sicherzugehen, dass sie sich mit ihren Aufgaben beschäftigen.
R

Konzentriert bleiben

und zwar durch ‚erlaubte‘ und ‚eingeschränkte‘ Websites/Anwendungen, damit die Schüler während des Unterrichts nur auf relevante und geeignete Websites zugreifen können. Außerdem können die Verwendung von USB und Webcam wie auch der Audioausgang der Schülergeräte während des Unterrichts kontrolliert werden.
R

Aufmerksamkeit erlangen

durch das Sperren der Schülerbildschirme für maximale Aufmerksamkeit, während Sie die Aktivitäten der Schulstunde erklären, und durch das Fernsteuern der Schülerbildschirme, um Aktivitäten abzustellen.
R

Beurteilungen in ein Spiel verwandeln

um das Konkurrenzdenken der Schüler anzuregen – und durch Verwendung des ‚Zufallswahlmodus‘ beim Abfragen und durch Zuteilung von Belohnungen die Schüler dazu zu bringen, sich noch stärker zu engagieren.

R

Kommunizieren

über Chat und das Senden von Nachrichten an die Schüler. Die Schüler können auch direkt im Ihnen kommunizieren, um über die Funktionen Chat und Hilfeanfrage Probleme schnell zu lösen.

R

Zugriff

ist der Schlüssel, und da die Schüler während des Unterrichts leicht auf die entsprechenden Informationen zugreifen können (Lernziele/Lernergebnisse und zugelassene Websites/Apps), haben sie die bestmögliche Chance, sich auf das Lernen einzulassen.

Warum Lehrkräfte es lieben

Mit Lehrern für Lehrer entwickelt kann man in wenigen Minuten ohne Stress Hybridunterricht erteilen mit Schülern im Klassenzimmer und zu Hause – egal wie viel Erfahrung man mit Bildungstechnologie hat!

R

Verbinden

Mit den Schülergeräten schnell und einfach in Minutenschnelle auf verschiedene Weise Verbindung aufnehmen – ohne Stress, Probleme oder verschwendete Zeit.
R

Aufmerksamkeit erlangen

durch das Sperren der Schülerbildschirme für maximale Aufmerksamkeit, während Sie die Aktivitäten der Schulstunde erklären, und durch das Fernsteuern der Schülerbildschirme, um Aktivitäten abzustellen.
R

Übertragen

Sie Ihren Bildschirm und Ton, um die Aktivitäten der Schulstunde auf klare und ansprechende Weise zu erklären.
R

Beurteilungen in ein Spiel verwandeln

um das Konkurrenzdenken der Schüler anzuregen – und durch Verwendung des ‚Zufallswahlmodus‘ beim Abfragen und durch Zuteilung von Belohnungen die Schüler dazu zu bringen, sich noch stärker zu engagieren.

Monitorsymbol
Monitorsymbol
R

Überwachen

Sie die Bildschirme der Schüler während des Unterrichts und sehen Sie, was sie eintippen und mit wem sie zusammenarbeiten - plus sehen Sie die Nutzung von Internet und Anwendungen durch die Schüler in Echtzeit, um sicherzugehen, dass sie sich mit ihren Aufgaben beschäftigen.
R

Kommunizieren

über Chat und das Senden von Nachrichten an die Schüler. Die Schüler können auch direkt im Ihnen kommunizieren, um über die Funktionen Chat und Hilfeanfrage Probleme schnell zu lösen.

R

Konzentriert bleiben

und zwar durch ‚erlaubte‘ und ‚eingeschränkte‘ Websites/Anwendungen, damit die Schüler während des Unterrichts nur auf relevante und geeignete Websites zugreifen können. Außerdem können die Verwendung von USB und Webcam wie auch der Audioausgang der Schülergeräte während des Unterrichts kontrolliert werden.
R

Zugriff

ist der Schlüssel, und da die Schüler während des Unterrichts leicht auf die entsprechenden Informationen zugreifen können (Lernziele/Lernergebnisse und zugelassene Websites/Apps), haben sie die bestmögliche Chance, sich auf das Lernen einzulassen.

Warum die Online-Sicherheitsmitarbeiter es lieben

Der Werkzeugsatz von classroom.cloud für die Online-Sicherheit hilft Ihnen, Ihre Online-Umgebung durch Überwachung besorgniserregender Aktivitäten zu schützen, gefährdete Schüler zu identifizieren und Trends in der Online-Sicherheit zu erkennen. Es liegt in der Natur der digitalen Online-Sicherheit, dass es sich um einen sensiblen Bereich handelt, der Vertraulichkeit erfordert.

R

Schlüsselwort- und Begriffsüberwachung

Eine Datenbank mit mehr als 14,000 Begriffen in mehreren Sprachen unterstützt Schulen bei der Überwachung problematischer Wörter, die die Schüler eintippen (sogar in Microsoft Teams).

R

Schlüsselwörter aktualisieren

Nehmen Sie Ihre eigenen Schlüsselwörter, die für Ihre Schule und Gemeinschaft relevant sind, in die Datenbank auf – und teilen Sie sie sogar mit Ihrem Schulbezirk/-verband.

R

Wort-Cloud

Wenn ein Schlüsselwort oder -begriff ausgelöst wird, wird dies(er) in eine Wort-Cloud aufgenommen. Dies ein guter Weg, um Trendthemen zu erkennen.
R

Überwachte Zeit

Ihre Schule kann auch festlegen, wann die Schüler überwacht werden sollen, zum Beispiel nur während der Schulstunden oder immer, wenn die Schüler ihre Schulgeräte verwenden oder sich im Schulnetzwerk befinden.

R

Online-Sicherheitsgruppen

Diese können erstellt werden, um eine gezielte Überwachung von beispielsweise bestimmten Jahrgängen oder Schülern zu ermöglichen, die als gefährdet gelten. Auf jede Gruppe von Schülergeräten können spezifische Einstellungen angewendet werden.

R

Überwachung

Für Schulen mit einem MYCONCERN- oder CPOMS-Konto können Sie es jetzt direkt integrieren classroom.cloud.

R

Auf einer kontextbezogenen Informationsanalyse beruhender Risikoindex

Der Kontext eines ausgelösten Vorfalls wird analysiert (verwendetes Gerät, Uhrzeit, besuchte Websites, verwendete Anwendungen, frühere Warnmeldungen) und eine Risikoindexzahl generiert, um den Mitarbeitern bei der Beurteilung des Schweregrades zu helfen.
R

Online-Ressourcen

Die Schüler und Schülerinnen haben sofort Zugriff auf eine Reihe von Online-Hilferessourcen – zu Themen wie weibliche Genitalverstümmelung (FGM), Drogenabhängigkeit, Grooming und Mobbing. Die Mitarbeiter können außerdem die vorausgefüllte Liste managen und weitere Themen hinzufügen, sofern dies zweckdienlich erscheint.
R

Ein Anliegen melden

Schüler können jetzt eine Nachricht vertraulich an einen Mitarbeiter ihres Vertrauens senden, um ein Anliegen zu melden. (nur Windows-/Chrome-Schüler).

Sie können Mitarbeiter als ‚Kontaktpersonen für Anliegen‘ auswählen, und diese erhalten dann automatisch eine E-Mail, die bestätigt, dass ein Anliegen durch einen Schüler in classroom.cloud gemeldet wurde. Sie können außerdem weitere Mitarbeiter, die nicht die Hauptkontaktperson sind, für den Empfang dieser E-Mails wählen, wie zum Beispiel solche, die die durch die Schüler gemeldeten Probleme überwachen müssen, wie zum Beispiel den Schulleiter.

R

Mitarbeiterzugangsstufen

classroom.cloud ermöglicht es Schulen, zwei Stufen für den Mitarbeiterzugang einzurichten: Online-Sicherheitsadministratoren (die vollen Zugriff auf die Werkzeuge und Ereignisse haben) und Online-Sicherheitsnutzer (die nur ausgelöste Schlüsselwörter und Begriffe sehen können). Dadurch wird sichergestellt, dass nur befugte Mitarbeiter Zugriff auf die Einzelheiten zu einem ausgelösten Vorfall und Kontrolle über die Online-Sicherheitseinstellungen haben.

Warum die Online-Sicherheitsmitarbeiter es lieben

Der Werkzeugsatz von classroom.cloud für die Online-Sicherheit hilft Ihnen, Ihre Online-Umgebung durch Überwachung besorgniserregender Aktivitäten zu schützen, gefährdete Schüler zu identifizieren und Trends in der Online-Sicherheit zu erkennen. Es liegt in der Natur der digitalen Online-Sicherheit, dass es sich um einen sensiblen Bereich handelt, der Vertraulichkeit erfordert.

R

Schlüsselwort- und Begriffsüberwachung

Eine Datenbank mit mehr als 14,000 Begriffen in mehreren Sprachen unterstützt Schulen bei der Überwachung problematischer Wörter, die die Schüler eintippen (sogar in Microsoft Teams).

R

Auf einer kontextbezogenen Informationsanalyse beruhender Risikoindex

Der Kontext eines ausgelösten Vorfalls wird analysiert (verwendetes Gerät, Uhrzeit, besuchte Websites, verwendete Anwendungen, frühere Warnmeldungen) und eine Risikoindexzahl generiert, um den Mitarbeitern bei der Beurteilung des Schweregrades zu helfen.
R

Wort-Cloud

Wenn ein Schlüsselwort oder -begriff ausgelöst wird, wird dies(er) in eine Wort-Cloud aufgenommen. Dies ein guter Weg, um Trendthemen zu erkennen.
R

Schlüsselwörter aktualisieren

Nehmen Sie Ihre eigenen Schlüsselwörter, die für Ihre Schule und Gemeinschaft relevant sind, in die Datenbank auf – und teilen Sie sie sogar mit Ihrem Schulbezirk/-verband.

Monitorsymbol
Monitorsymbol
R

Überwachte Zeit

Ihre Schule kann auch festlegen, wann die Schüler überwacht werden sollen, zum Beispiel nur während der Schulstunden oder immer, wenn die Schüler ihre Schulgeräte verwenden oder sich im Schulnetzwerk befinden.

R

Online-Ressourcen

Die Schüler und Schülerinnen haben sofort Zugriff auf eine Reihe von Online-Hilferessourcen – zu Themen wie weibliche Genitalverstümmelung (FGM), Drogenabhängigkeit, Grooming und Mobbing. Die Mitarbeiter können außerdem die vorausgefüllte Liste managen und weitere Themen hinzufügen, sofern dies zweckdienlich erscheint.
R

Online-Sicherheitsgruppen

Diese können erstellt werden, um eine gezielte Überwachung von beispielsweise bestimmten Jahrgängen oder Schülern zu ermöglichen, die als gefährdet gelten. Auf jede Gruppe von Schülergeräten können spezifische Einstellungen angewendet werden.

R

Mitarbeiterzugangsstufen

classroom.cloud ermöglicht es Schulen, zwei Stufen für den Mitarbeiterzugang einzurichten: Online-Sicherheitsadministratoren (die vollen Zugriff auf die Werkzeuge und Ereignisse haben) und Online-Sicherheitsnutzer (die nur ausgelöste Schlüsselwörter und Begriffe sehen können). Dadurch wird sichergestellt, dass nur befugte Mitarbeiter Zugriff auf die Einzelheiten zu einem ausgelösten Vorfall und Kontrolle über die Online-Sicherheitseinstellungen haben.
R

Überwachung

Für Schulen mit einem MYCONCERN- oder CPOMS-Konto können Sie es jetzt direkt integrieren classroom.cloud.

Warum Techniker es lieben

classroom.cloud ist einfach einzurichten, zu konfigurieren, managen und verwenden und funktioniert praktisch von selbst! Das Programm wird in ein paar Minuten direkt in die vorhandene Infrastruktur auch der größten Schulbezirke/Schulverbände integriert, so dass die Lehrer- und Schülergeräte zentral verwalten können, was viel Zeit spart – und sicher Musik für Ihre Ohren ist.

R

Multiplattform

Die Multiplattform-Unterstützung für die Verwendung mit einer Mischung verschiedener Geräte stellt sicher, dass Ihre Schule zukunftssicher ist und sich leicht an die sich ständig ändernde Technologie anpassen kann.
R

Supersicher

Der Schlüssel dazu, die Sicherheit und Privatsphäre der Schüler sicherzustellen, liegt darin, dafür zu sorgen, dass mit Schulgeräten nur zu genehmigten Zeiten (Uhrzeit, Schultag) und in definierten Schulnetzwerken Verbindung aufgenommen werden kann. (Wenn Sie mehrere Schulstandorte haben, kann dies auf der Ebene einzelner Standorte eingerichtet werden.)

classroom.cloud ist auch im Microsoft Azure Marketplace erhältlich, einem Online-Geschäft, das Anwendungen und Dienstleistungen für den Einsatz mit Azure anbietet.

R

Zentrale Konfiguration

Sie können classroom.cloud skalieren und Ihren Schulverband/-bezirk durch Erstellung weiterer Standorte in Ihrer Schulstruktur verwalten, Geräte registrieren, Klassen erstellen und andere Nutzer einladen, sich für ihre eigenen Konten zu registrieren.

R

Flexible Integration

Was das Technologiemanagement betrifft, kann classroom.cloud direkt mit Schülermanagementsystemen (SMS/SIS) wie Google Classroom, ClassLink, Clever und Microsoft School Data Sync integriert werden. Wenn Ihre Klassen also zentral verwaltet werden, kann das Portal mit allen vorhandenen Daten ausgefüllt werden. Sie können Klassen auch von Hand hinzufügen oder vorhandene Klassen importieren und jede mit der entsprechenden Gerätegruppe verknüpfen.

R

Einschränkungen ade

Da classroom.cloud cloud-basiert ist, fallen die Grenzen und Einschränkungen der LAN-Umgebung weg, so dass Sie nicht ständig mit Firewalls kämpfen müssen, sondern Geräte über mehrere Standorte hinweg miteinander verbinden können, ohne dass ein Server notwendig ist – was zu immensen Kosteneinsparungen führt.

R

Kostengünstig

classroom.cloud ist leicht erschwinglich und schont Ihr Budget! Hier klicken, um die Preise zu sehen

Techniker-Tools (Option)

Sehen Sie sofort, wie Ihre Technik verwendet wird und wie sie mit den neuen Techniker-Tools Hardware- und Softwareinventar maximiert werden kann.

Sehen Sie die Hardware/Software für ein Einzelgerät, eine Abteilung oder eine bestimmte Gruppe, um Einzelheiten wie die PCs mit der niedrigsten Spezifikation und dem geringsten Speicherplatz, die installierte Software und noch mehr anzuzeigen.

Jetzt können Sie identifizieren, welche PCs sich für einen Upgrade eignen, ersetzt werden müssen oder an anderer Stelle eingesetzt werden können, wie auch unnötige Ausgaben für Softwarelizenzen, die nicht benötigt werden.

Warum Techniker es lieben

classroom.cloud ist einfach einzurichten, zu konfigurieren, managen und verwenden und funktioniert praktisch von selbst! Das Programm wird in ein paar Minuten direkt in die vorhandene Infrastruktur auch der größten Schulbezirke/Schulverbände integriert, so dass die Lehrer- und Schülergeräte zentral verwalten können, was viel Zeit spart – und sicher Musik für Ihre Ohren ist.

R

Multiplattform

Die Multiplattform-Unterstützung für die Verwendung mit einer Mischung verschiedener Geräte stellt sicher, dass Ihre Schule zukunftssicher ist und sich leicht an die sich ständig ändernde Technologie anpassen kann.
R

Supersicher

Der Schlüssel dazu, die Sicherheit und Privatsphäre der Schüler sicherzustellen, liegt darin, dafür zu sorgen, dass mit Schulgeräten nur zu genehmigten Zeiten (Uhrzeit, Schultag) und in definierten Schulnetzwerken Verbindung aufgenommen werden kann. (Wenn Sie mehrere Schulstandorte haben, kann dies auf der Ebene einzelner Standorte eingerichtet werden.)

classroom.cloud ist auch im Microsoft Azure Marketplace erhältlich, einem Online-Geschäft, das Anwendungen und Dienstleistungen für den Einsatz mit Azure anbietet.

R

Zentrale Konfiguration

Sie können classroom.cloud skalieren und Ihren Schulverband/-bezirk durch Erstellung weiterer Standorte in Ihrer Schulstruktur verwalten, Geräte registrieren, Klassen erstellen und andere Nutzer einladen, sich für ihre eigenen Konten zu registrieren.

R

Flexible Integration

Was das Technologiemanagement betrifft, kann classroom.cloud direkt mit Schülermanagementsystemen (SMS/SIS) wie Google Classroom, ClassLink und Microsoft School Data Sync integriert werden. Wenn Ihre Klassen also zentral verwaltet werden, kann das Portal mit allen vorhandenen Daten ausgefüllt werden. Sie können Klassen auch von Hand hinzufügen oder vorhandene Klassen importieren und jede mit der entsprechenden Gerätegruppe verknüpfen.

Monitorsymbol
Monitorsymbol
R

Einschränkungen ade

Da classroom.cloud cloud-basiert ist, fallen die Grenzen und Einschränkungen der LAN-Umgebung weg, so dass Sie nicht ständig mit Firewalls kämpfen müssen, sondern Geräte über mehrere Standorte hinweg miteinander verbinden können, ohne dass ein Server notwendig ist – was zu immensen Kosteneinsparungen führt.

R

Kostengünstig

classroom.cloud ist leicht erschwinglich und schont Ihr Budget! Hier klicken, um die Preise zu sehen

Techniker-Tools (Option)

Sehen Sie sofort, wie Ihre Technik verwendet wird und wie sie mit den neuen Techniker-Tools Hardware- und Softwareinventar maximiert werden kann.

Sehen Sie die Hardware/Software für ein Einzelgerät, eine Abteilung oder eine bestimmte Gruppe, um Einzelheiten wie die PCs mit der niedrigsten Spezifikation und dem geringsten Speicherplatz, die installierte Software und noch mehr anzuzeigen.

Jetzt können Sie identifizieren, welche PCs sich für einen Upgrade eignen, ersetzt werden müssen oder an anderer Stelle eingesetzt werden können, wie auch unnötige Ausgaben für Softwarelizenzen, die nicht benötigt werden.

Warum Schulen es lieben

classroom.cloud ist ideal für Schulen, Schulverbände und Schulbezirke, da es preisgünstig und skalierbar ist, wobei Konfiguration und Management zentral erfolgen. Nach dem Einrichten wird das IT-Team nur wenig in Anspruch genommen; für die Lehrer ist die Verwendung der intuitiven Benutzeroberfläche ein Kinderspiel und mit den neuen Online-Sicherheitswerkzeugen kann Ihre Schule auch die neuesten Anforderungen erfüllen.

R

Die Verwendung von Bildungstechnologie maximieren

Da Schulen immer weiter in Bildungstechnologie investieren, ist es wichtig, dass es so wenige Barrieren wie möglich für ihre Nutzung gibt. Im Hinblick darauf sind die Eigenschaften und Funktionen von classroom.cloud für alle Lehrkräfte zugänglich – unabhängig von ihren technischen Erfahrungen und Kenntnissen
R

Zukunftssicherheit für Ihre Schule

Da das Programm cloud-basiert ist, können die Schüler in jeder Umgebung weiter lernen – im Klassenzimmer, zu Hause oder in einem Hybridsystem sowie auf einer Reihe von Plattformen – und das mit Schutz ihrer Privatsphäre.
R

Kostengünstig und skalierbar

Wir haben sichergestellt, dass unsere Preisstellung bedeutet, dass Ihre Schule bzw. Ihr Schulverband/-bezirk leicht an Bord kommen kann. Mit einem Festpreis pro Gerät pro Jahr und absolut keinen versteckten Kosten oder hinterlistigen Zusatzgebühren, fällt die Entscheidung leicht!

R

Evidenzbasierte Entwicklung zusammen mit Schulen

classroom.cloud wurde umfassend durch die Bildungsallianz Finnland (EAF) ausgewertet, die Evaluierungen der Produktwirkungen auf der Basis globaler Qualitätsstandards für Lernlösungen durchführt. EAF hat classroom.cloud bewertet: 94% für das pädagogische Konzept, 90% für Lernziele und 4,07 von 5 für Lernmotivation Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.

Warum Schulen es lieben

classroom.cloud ist ideal für Schulen, Schulverbände und Schulbezirke, da es preisgünstig und skalierbar ist, wobei Konfiguration und Management zentral erfolgen. Nach dem Einrichten wird das IT-Team nur wenig in Anspruch genommen; für die Lehrer ist die Verwendung der intuitiven Benutzeroberfläche ein Kinderspiel und mit den neuen Online-Sicherheitswerkzeugen kann Ihre Schule auch die neuesten Anforderungen erfüllen.

R

Die Verwendung von Bildungstechnologie maximieren

Da Schulen immer weiter in Bildungstechnologie investieren, ist es wichtig, dass es so wenige Barrieren wie möglich für ihre Nutzung gibt. Im Hinblick darauf sind die Eigenschaften und Funktionen von classroom.cloud für alle Lehrkräfte zugänglich – unabhängig von ihren technischen Erfahrungen und Kenntnissen
R

Kostengünstig und skalierbar

Wir haben sichergestellt, dass unsere Preisstellung bedeutet, dass Ihre Schule bzw. Ihr Schulverband/-bezirk leicht an Bord kommen kann. Mit einem Festpreis pro Gerät pro Jahr und absolut keinen versteckten Kosten oder hinterlistigen Zusatzgebühren, fällt die Entscheidung leicht!

Monitorsymbol
Monitorsymbol
R

Zukunftssicherheit für Ihre Schule

Da das Programm cloud-basiert ist, können die Schüler in jeder Umgebung weiter lernen – im Klassenzimmer, zu Hause oder in einem Hybridsystem sowie auf einer Reihe von Plattformen – und das mit Schutz ihrer Privatsphäre.
R

Evidenzbasierte Entwicklung zusammen mit Schulen

classroom.cloud wurde umfassend durch die Bildungsallianz Finnland (EAF) ausgewertet, die Evaluierungen der Produktwirkungen auf der Basis globaler Qualitätsstandards für Lernlösungen durchführt. EAF hat classroom.cloud bewertet: 94% für das pädagogische Konzept, 90% für Lernziele und 4,07 von 5 für Lernmotivation Lesen Sie den vollständigen Bericht hier.